BALISHAMAN - Bali Shamanic Services

       Authentischer Schamanismus, schamanische Heilbehandlungen auf Bali, unvergessliche Reisen zu Balis Schamanen, Geistmedien & Heilern
 
      Home     About us    Contact us     News     Balishaman's TV    Links                                                     

Partner:
1. Balishaman's Portal
2. Bali Magic Services
3. Bali Shaman Healing
4. Magic of Beauty
5. Balishaman's YouTube Channel
6. Institut für Potenzial-Entfaltung
6. Earth Oasis Travel
  Partner werden!

 
 
  Die Initiatorin
  Klares Bewusstsein
  Das Phänomen
  Balis Schamanen
  Balis Geistmedien
  Balis Heiler
  Balis Magier

  Servicedienst
  Traditionelle Dienste
  Magische Dienstleistungen
  Welche Kosten?
  Wie bestellen?
  FAQs
  Feedback
  Jetzt bestellen!
  Veranstaltungsprogramm
  Schamanische Heilbehandlung
  Schamanisches Heilungsritual
  Schamanische Detoxifikation
  Séance beim Geistmedium
  Schamanische Purifikation
  Herstellung/Talisman/Amulett
  Magisches Ritual für den Kris
  Magisches Ritual Priesterglocke
  Mitarbeiter & Partner
  Balishaman's E-Book for FREE!
  Hilfe zur Selbsthilfe in Bali
  Take Action NOW!
 

 

Das Kreuz mit dem Titel des 1. Balischamanen der BRD
Was ist da passiert? Hat er diesen etwa zurückgelegt? Wurde er ihm entzogen? Oder hat er aus reiner Bescheidenheit auf dessen Führung verzichtet? Nachtrag vom 17.2.2014 zu den Artikeln 149 und 162
von Dr. Friedrich Demolsky

 

Wo ist der Titel "Dr. h.c. of alternative Therapie (USA)"?

Vor drei Jahren sah ich mich veranlasst, meine Leser vor den unseriösen Geschäftspraktiken eines deutschen Physiotherapeuten zu warnen.

Dieser hatte sich damals nicht nur als 1. Balischamane in Deutschland im Internet präsentiert, sondern bis vor Kurzem auch den bombastischen Titel "Dr. h.c. of alternative Therapy (USA)" geführt.

Da ich rechtskundig bin, habe ich bereits in meinem ersten Artikel meine im Detail begründete Rechtsansicht geäußert, nämlich dass durch die Führung des og. Titels der strafrechtlich zu ahndende Tatbestand gemäß § 132a StGB (Deutsches Strafgesetzbuch) hergestellt sei und den "ersten Balischamanen in Deutschland" auch die Strafandrohung dieser Norm jederzeit treffen könne.

Lies dazu meinen Artikel:

Hanswurst, Scharlatan oder erster Balischamane in Deutschland ? >>>

In meinem ersten Nachtrag zum og. Artikel habe ich im März 2012 darauf hingewiesen, dass der vom 1. Balischamanen in Deutschland geführte Titel "Dr. h.c. of alternative Therapy (USA)" im Rahmen einer damals laufenden Aktion des Gutscheinriesen Groupon in München um läppische € 39,00 von jedermann erworben werden könne.

Im September 2012 habe ich diesen Nachtrag dahin ergänzt, dass die 3. Kammer des Verwaltungsgerichts Berlin den Eilantrag des Gutscheinriesen Goupon abgewiesen hätte und dieser keine Gutscheine für derartige Ehrendoktor- und Ehrenprofessorentitel mehr anbieten dürfe.

Ich habe darin auch meine Rechtsansicht wie folgt geäußert:

Da der "erste Balischamane in Deutschland" am heutigen Tage (11.9.2012) den Pseudotitel "Dr. h.c. of alternative Therapy (USA)" auf seinen Webseiten

1. http://www.bali-schamane.de/index.html

2. http://www.physiomayer.de/index.html

noch immer führt, dürfte er - wie von mir detailliert dargelegt - den strafrechtlich zu ahndenden Tatbestand gemäß § 132a StGB (Deutsches Strafgesetzbuch; Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen) verwirklicht haben.

Lies dazu meinen Artikel:

Titel des 1. Balischamanen in Deutschland zum Okkasionspreis von € 39,00 >>>

Aber nun bin ich wirklich perplex...

Als ich heute, d.h. am 17.2.2014, die Webseite des ersten Balischamanen in Deutschland

http://www.bali-schamane.de/index.html

besuchte, traute ich meinen Augen nicht. Der von diesem Mann über Jahre hinweg geführte Pseudotitel "Dr. h.c. of alternative Therapy (USA)" war aus der Fussnote seiner Webseiten verschwunden.

Was ist da nur passiert?

Man liest ja seit geraumer Zeit, dass gerade in Deutschland unliebsam gewordenen Politikern der von ihnen zu Unrecht erworbene Titel in einem aufwändigen Verfahren von den Universitäten entzogen wurde, was dann regelmäßig auch das Ende ihres Mandats und ihrer politischen Kariere bedeutete. Und die Betroffenen kämpfen dann oft Jahre lang vor Gericht, dass sie den von ihnen erschwindelten akademischen Titel dennoch behalten und führen, und in Täuschungsabicht mit ihrem Schindluder weiter machen dürfen.

Nicht so bei unserem 1. Balischamanen der BRD

Dieser kämpft nicht vor Gericht um die Beibehaltung seines Jahre lang geführten Pseudotitels "Dr. h.c. of alternative Therapy (USA)"! Warum nicht? Weil ein Pseudotitel rechtlich nicht entzogen werden kann. Das Führen eines solchen Titels ist aus den von mir genannten Gründen ex lege verboten und bei Zuwiderhandeln mit Strafe bedroht. Also scheidet die Entziehung seines Pseudotitels durch die Behörde aus!

Was könnten dann die Gründe für die neue Bescheidenheit des 1. Balischamanen sein?

Hat er den von ihm Jahre lang geführten Pseudotitel etwa zurück gelegt? Davon ist wohl nur theoretisch auszugehen, dachte ich mir. Jemand, der einen solchen Pseudotitel gegen Entgelt erwirbt und über Jahre führt, der legt diesen nicht einfach zurück.

Aber dann bliebe doch nur mehr ein einziger Grund übrig, weshalb der 1. Balischamane seinen bombastischen Pseudotitel nicht mehr auf allen Seiten seiner Homepage

http://www.bali-schamane.de/index.html

führt: nämlich die Einsicht in seine dissoziative Identitätsstörung und die daraus resultierende heilsame Konsquenz des bewussten Verzichtes auf ein weiteres Führen seines Pseudotitels in der Öffentlichkeit.

Nun, ich hätte mir wirklich gewünscht, dass dieser Grund zutrifft, aber ich wurde auch hier von diesem Manne enttäuscht.

Als ich nämlich nach diesen Überlegungen seine zweite Webseite

http://www.physiomayer.de/index.html

besuchte, musste ich leider feststellen, dass sein Hang zur Täuschung noch immer vorhanden ist. Hier findet er sich wieder, jener ominöse Pseudotitel, und zwar in der Signatur des 1. Balischamanen auf der ersten Seite dieser Homepage, die wie folgt lautet:

"Michael Mayer
Dr. h.c. of alternative Therapy (USA)
Heilpraktiker, Physiotherapeut"

Mein weiterer Kommentar dazu: "?§##&%%????!###???".

Es muss also noch andere Gründe geben, als die von mir hier erörterten, weshalb der 1. Balischamane in Deutschland seinen lächerlichen Pseudotitel auf seiner erstgenannten Webseite plötzlich nicht mehr führt.

Diese Gründe erweisen sich für mich allerdings genau so schleierhaft, wie seine auf seiner erstgeannten Homepage noch immer anzutreffende Aussagen, dass die von ihm angebotene Anwendung namens "Synthia" eine in Bali entwickelte Art des Reiki wäre und aus der Urreligion der Bali-Götter stamme und nur von Schamanen weitergegeben würde. Und genau so schleierhaft ist für mich seine weitere Aussage, dass er durch mehrere Bali-Aufenthalte das Vertrauen einiger Großmeister (?§##&%%????!###???) genieße und als erster Europäer in die insgesamt 12 Stufen der Bali-Energie (?§##&%%????!###???) eingeweiht und zum Jero Mangku (hinduistischer Priester) (?§##&%%????!###???) geweiht worden sei. Was für ein aufgelegter Unsinn...

Aber es gebührt dem 1. Balischamanen in Deutschland auch ein ganz kleines Lob

Immerhin spricht er in seinen Webseiten heute nicht mehr davon, dass er sich auf Heilbehandlungen an Patienten spezialisiert hätte, die von der Schulmedizin aufgegeben worden wären, und überdies hat er großzügig die Kosten für die Teilnahme an dem von ihm angebotenen Seminar

ERFOLG FÜR MANAGER UND SELBSTÄNDIGE, SOWIE ERLEICHTERUNG FÜR SCHWERSTKRANKE

von ehemals stolzen € 980,00 auf nunmehr moderate € 480,00 reduziert.

Ich frage mich, wer denn das Angebot des 1. Balischamanen in Deutschland annehmen und sein obgenanntes Seminar besuchen wird, nachdem er die in meinen einschlägigen Artikeln aufgezeigten Fakten kennt.

Mit diesem Rätsel werde ich wohl leben müssen.
 

  Programm Gruppenreise
  Bewerbung/Anmeldung
  Termine Gruppenreisen
  Schamanisches Reisen
  Ritualarbeit mit Kris
  Ritualarbeit Priest Bell