BALISHAMAN - Bali Shamanic Services

       Authentischer Schamanismus, schamanische Heilbehandlungen auf Bali, unvergessliche Reisen zu Balis Schamanen, Geistmedien & Heilern
 
      Home     About us    Contact us     News     Balishaman's TV    Links                                                    

BALISHAMAN vermittelt ausschließlich Dienstleistungen echter, auf Bali praktizierender Schamanen! NO Fakes! No Pseudos! NO Wannabes!

Partner:
1. Balishaman's Portal
2. Bali Magic Services
3. Bali Shaman Healing
4. Magic of Beauty
5. Balishaman's YouTube Channel
6. Institut für Potenzial-Entfaltung
6. Earth Oasis Travel
  Partner werden!

 
 

  Die Initiatorin
  Klares Bewusstsein
  Das Phänomen
  Balis Schamanen
  Balis Geistmedien
  Balis Heiler
  Balis Magier

  Servicedienst
  Traditionelle Dienste
  Magische Dienstleistungen
  Welche Kosten?
  Wie bestellen?
  FAQs
  Feedback
  Jetzt bestellen!

  Veranstaltungsprogramm
  Schamanische Heilbehandlung
  Schamanisches Heilungsritual
  Schamanische Detoxifikation
  Séance beim Geistmedium
  Schamanische Purifikation
  Herstellung/Talisman/Amulett
  Magisches Ritual für den Kris
  Magisches Ritual Priesterglocke

  Mitarbeiter & Partner
  Balishaman's E-Book for FREE!
  Hilfe zur Selbsthilfe in Bali
  Take Action NOW!

 

 

 

WIE STEHT ES MIT DEN KOSTEN?

Die Arbeit des Schamanen besteht in der Erbringung schamanischer Serviceleistungen. Diese basieren auf seinen besonderen Fähigkeiten, die ihm durch die Gnade des Absoluten zuteil wurden. 

Schamanische Dienstleistungen haben keinen Preis, weil sie nicht in Geldeswert messbar sind. Alle traditionellen Dienstleistungen werden daher vom praktizierenden Schamanen grundsätzlich unentgeltlich erbracht. 

Es ist aber üblich auf Bali, dass Hilfesuchende, welche die Dienste eines Schamanen in Anspruch nehmen, regelmäßig Opfergaben auf dem Haustempel im Familiencompound ihres Schamanen darbringen. Diese Opfergaben bestehen aus Blumen, Früchten, Reis u.a. und werden in kleinen geflochtenen Körbchen dargeboten. In diesen befinden sich auch kleinere Geldbeträge. 

Auch ist es in bestimmten Fällen nicht ungewöhnlich, dass größere Geldbeträge an Familienmitglieder des Schamanen aus Dankbarkeit gegeben werden. Das ist meist dann der Fall, wenn es auf Grund einer schamanischen Intervention zur Heilung eines Kranken, zum Obsiegen in einem Rechtsstreit, zur Wiederbelebung einer erschlafften Liebesbeziehung, zur Trennung von einem lieblosen (Ehe-) Partner, zu einem vorteilhaften Geschäftsabschluss etc. gekommen ist; kurz: wenn der erhoffte Erfolg eingetreten ist.

Ich folge gerne dieser Tradition und nehme deshalb auch für meine Vermittlungstätigkeit - ausgenommen Heilbehandlungen - KEIN ENTGELT! Schamanische Hilfestellung soll allen Menschen zugänglich sein, nicht nur jenen, die es sich finanziell leisten können.

Andererseits...

hoffe ich auf Dein Verständnis, dass mir bei jeder Inanspruchnahme dieses weltweit einmaligen Servicedienstes erhebliche Aufwendungen entstehen, die abgedeckt werden sollten. Das gilt insbesondere für alle Dienstleistungen, die im Rahmen einer schamanischen Krisenintervention erbracht werden

Allein meine Aufwendungen für die Erstellung dieser Webseite waren nicht unbeachtlich. Dazu kommen solche, die ich für deren Wartung, für die von mir darzubringenden Opfergaben, Stromverbrauch, Transport, PC etc. aufzuwenden habe. Von meinem Zeitaufwand für die Konsultation des Schamanen im Interesse des Servicenehmers (Erläuterung seines Anliegens), oft verbunden mit stundenlangen Wartezeiten, für die Durchführung der Korrespondenz und die Vornahme der erforderlichen Übersetzungen, möchte ich gar nicht erst sprechen. Bei allen Dienstleistungen, die im Rahmen der schamanischen Krisenintervention erbracht werden, habe ich einen erheblichen Mehraufwand, um die gewünschte oder von den Schamanen empfohlene magische Intervention zu vermitteln. 

In diesen Fällen fallen im Vergleich zur Vermittlung traditioneller Dienstleistungen Mehrkosten für meinen Transport zu den magisch praktizierenden Schamanen an und zusätzliche Auslagen für die von diesen für den Servicenehmer hergestellten, magisch 'geladenen' Utensilien und deren Versand. Dass all diese Aufwendungen ausgeglichen werden müssen, dürfte wohl jedem recht und billig denkenden Menschen einleuchten...

Aus diesem Grunde

habe ich mir eine FAIRE LÖSUNG zur Abdeckung meiner Aufwendungen einfallen lassen, von der ich annehme, dass sie auch Deine Zustimmung findet. 

Traditionelle schamanische Dienstleistungen

Ich erwarte, dass Du zur pauschalen Abdeckung meiner Aufwendungen im Zusammenhang mit der Vermittlung einer traditionellen schamanischen Dienstleistung wie schamanische

1. Hilfestellung
2. Kraftübertragung und/oder
3. Prophezeiung

freiwillig einen Betrag von

€ 110,00 (Euro einhundertzehn)

pro bestellter Dienstleistung spendest und Deine Spende vor Erbringung der Serviceleistung auf das von mir bekannt zu gebende Konto einer Bank in Österreich überweist. 

Genaue Anleitungen, wie Du dabei am besten vorgehst, erhältst Du auf der Seite Wie bestellen?

Dieser Betrag ist nicht sehr hoch im Vergleich zu den Vorteilen, die Dir aus diesem Service erwachsen.

Selbstverständlich nehme ich auch großzügigere Spenden mit herzlichen Dank entgegen, sofern diese als Anerkennung für eine erfolgreiche schamanische Arbeit im Nachhinein gegeben werden. Derartige Spenden leite ich aber zur Gänze an die Familie des jeweiligen Schamanen weiter. 


Für alle magischen Dienstleistungen gilt Besonderes.

Bei allen magischen Dienstleistungen wie

A. Liebes-/Trennungszauber,
B. Fruchtbarkeitszauber,
C. Gegenzauber,
D. Schutzmaßnahmen 
E. Erfolgszauber,
F. Harmonisierungszauber,
G. Abwehrzauber und
H. Menjaru (Purifikationsritual mit Blutopfer)

erwarte ich, dass Du vor deren Erbringung eine

1. freiwillige Spende in Höhe von

€ 110,00 (Euro einhundertzehn)

zur pauschalen Abdeckung der Aufwendungen überweist, die mir im Rahmen der ersten Séance entstehen,

und überdies

2. eine freiwillige Spende in angemessener Höhe, das heißt in kostendeckender Höhe, zur Abdeckung der Aufwendungen, die mir im Rahmen der zweiten Séance entstehen,

auf das von mir bekannt zu gebende Konto einer Bank in Österreich überweist. 


Nach Abschluss der ersten Séance, werde ich Dir meinen Gesamtaufwand im Zusammenhang mit der Durchführung der zweiten Séance mitteilen.

Reduktion von Kosten und Spende

Sofern anlässlich der ersten Séance mehr als eine magische Intervention empfohlen wird, werde ich einen erheblichen Preisnachlass mit den Schamanen für Dich aushandeln. Die Höhe desselben orientiert sich an der Anzahl der empfohlenen Dienstleistungen.

Sollte aber die reduzierte freiwillige Spende zur Abdeckung meiner Aufwendungen noch immer Dein Budget überschreiten, dann hast Du selbstverständlich die Möglichkeit, von der weiteren Bearbeitung Deines Anliegens - ohne jede Kosten - Abstand zu nehmen.
 

Reihenfolge der Bearbeitung

Da viele Bestellungen einlangen, muss ich eine Reihung hinsichtlich des Zeitpunktes ihrer Bearbeitung bzw. der Durchführung der Dienstleistung vornehmen. Grundsätzlich gehe ich dabei nach dem Prinzip vor: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".

Im Hinblick auf die gebotene Fairness, weiche ich von diesem Prinzip gelegentlich ab. Dies passiert in aller Regel in zwei Fällen, nämlich dann, wenn 

1. eine besonders dringliche Bestellung rein kommt, die möglichst keinem zeitlichen Aufschub ausgesetzt werden sollte, oder
 
2. wenn ein Interessent darauf 'vergessen' hat, seine freiwillige Spende in Höhe von € 110,00 (EUR einhundertzehn) auf das von mir bekannt gegebene Konto zu überweisen.

Der erste Fall wird von mir vorrangig behandelt, der zweite nachrangig. 

Selbstverständlich bearbeite ich auch Bestellungen, die ohne Überweisung der Spende zur Abdeckung meiner Aufwendungen eingehen. Dies gilt aus den dargelegten Gründen aber nur für traditionelle schamanische Dienstleistungen. Überdies muss ich solche Servicenehmer um mehr Geduld bitten.

  Programm Gruppenreise
  Bewerbung/Anmeldung
  Termine Gruppenreisen

  Schamanisches Reisen
  Ritualarbeit mit Kris
  Ritualarbeit Priest Bell