BALISHAMAN - Bali Shamanic Services

       Authentischer Schamanismus, schamanische Heilbehandlungen auf Bali, unvergessliche Reisen zu Balis Schamanen, Geistmedien & Heilern
 
      Home     About us    Contact us     News     Balishaman's TV    Links                                                    

BALISHAMAN vermittelt ausschließlich Dienstleistungen echter, auf Bali praktizierender Schamanen! NO Fakes! No Pseudos! NO Wannabes!

Partner:
1. Balishaman's Portal
2. Bali Magic Services
3. Bali Shaman Healing
4. Magic of Beauty
5. Balishaman's YouTube Channel
6. Institut für Potenzial-Entfaltung
6. Earth Oasis Travel
  Partner werden!

 
 

  Die Initiatorin
  Klares Bewusstsein
  Das Phänomen
  Balis Schamanen
  Balis Geistmedien
  Balis Heiler
  Balis Magier

  Servicedienst
  Traditionelle Dienste
  Magische Dienstleistungen
  Welche Kosten?
  Wie bestellen?
  FAQs
  Feedback
  Jetzt bestellen!

  Veranstaltungsprogramm
  Schamanische Heilbehandlung
  Schamanisches Heilungsritual
  Schamanische Detoxifikation
  Séance beim Geistmedium
  Schamanische Purifikation
  Herstellung/Talisman/Amulett
  Magisches Ritual für den Kris
  Magisches Ritual Priesterglocke

  Mitarbeiter & Partner
  Balishaman's E-Book for FREE!
  Hilfe zur Selbsthilfe in Bali
  Take Action NOW!

 

 

 

FEEDBACK - Teil 10
Auszüge aus den Emails ehemaliger Servicenehmer

Feedback l 1 l 2 l 345 l 6 l 7 l 8 l 9 l 10 l 11 l 12 l 13 l 14 l 15 l

"[...] Eure Seite ist wirklich informativ, kommt mir aber auch sehr kommerziell vor (wenn Ihr mir diesen ehrlichen Kommentar gestattet, ohne Euch beleidigen zu wollen). Ich freue mich auf eine kurze Antwort und ersuche Euch, meinen Kommentar nicht als Abwertung zu betrachten, dazu ist Euer Einsatz zu großartig und verhilft zu vielen Menschen zu unvorstellbaren Erlebnissen. Hoffentlich auch mir!" Jeanette W. aus Osterreich, Email vom 7.5.2012

Unsere Antwort vom 8.5.2012 auf diesen Auszug aus der Email dieser Interessentin:

"Du hast uns mit Deinem Kommentar überhaupt nicht beleidigt, und wir sehen diesen auch nicht als Abwertung. Gestatte uns aber ein paar klärende Worte, die unsere Perspektive dazu darlegen: Meine Frau und ich bezeichnen uns weder als Schamanen, noch vermitteln wir Dienstleistungen von Pseudo-, Plastikschamanen oder Wannabes auf Bali. Tatsächlich haben wir mit solchen Menschen nichts am Hut. Ketut vermittelt vielmehr unterschiedliche authentische Dienstleistungen wirklich befähigter, auf Bali praktizierender Schamanen an Servicenehmer aus aller Welt, und ich (Fritz) beschäftige mich seit 35 Jahren mit dem Phänomen. Wir verfügen nicht nur über das erforderliche Wissen und die erforderlichen Sprachkenntnisse, sondern auch über die erforderlichen Kontakte auf Bali, um authentische schamanische Serviceleistungen befähigter Schamanen über das IN anbieten bzw vermitteln zu können. Damit helfen wir alljährlich zahlreichen kranken, sehr kranken und Hilfe suchenden Menschen in Krisensituationen aus aller Welt ganz entscheidend. Viele Klienten wurden von unseren Schamanen gänzlich geheilt und bei noch mehr konnte eine nachhaltige und erkennbare Linderung ihrer oft Jahre lang bestehenden Beschwerden bewirkt werden. Wie viel ist eine solche Heilung oder Linderung wert? 80 Euro? 800 Euro? Oder vielleicht sogar 8000 Euro? Wir wissen es nicht, und können darauf auch keine Antwort geben. Allerdings wissen wir sehr wohl, dass unser Wissen, unsere Möglichkeiten und unsere intensiven Bemühungen um jeden einzelnen Servicenehmer etwas wert sind, und diesen Wert haben wir in unserer Homepage ziffernmäßig ausgewiesen und unserem Vermittlungsangebot zugrunde gelegt. Wir sehen auch nicht ein, dass Bali-Urlauber aus dem Westen, die unseren schamanischen Vermittlungsdienst in Anspruch nehmen wollen, in Luxushotels um EUR 300 bis Euro 3000/Nacht leben, und unsere Schamanen neben den Sandalen gehen sollen. Mit einem Gutteil der Erlöse, die wir aus dem Servicedienst meiner Frau erzielen, unterstützen wir seit 1997 arme und hilfsbedürftige Menschen auf Bali. Ketut und ich genießen das Privileg, unseren Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln zu bestreiten, dh wir sind nicht auf das Geld anderer Menschen angewiesen. Derzeit unterstützt BALISHAMAN 26 bedürftige Personen auf Bali (arme, alte und behinderte Menschen bzw Familien) aus den Erlösen unseres Servicedienstes, und diese sind sehr wohl darauf angewiesen. Überdies wäre es - nach unserem Dafürhalten - vermessen, wenn ein Servicenehmer annehmen würde, dass wir die Vermittlung schamanischer Dienstleistungen zum 'Aktionspreis' für ihn/sie durchführen sollten. Ein solches Denken können wir einfach nicht nachvollziehen, denn unsere befähigten Schamanen und deren vielköpfige Familien wollen ebenfalls leben, und unsere administrative Arbeit und Aufwendungen müssen schließlich ebenfalls abgegolten werden. Unser schamanischer Servicedienst ist genau deswegen kommerziell geführt und diejenigen, welchen das ein Dorn im Auge ist, müssen wir deshalb darum bitten, anderswo Hilfe zu suchen. Ich hoffe, ich habe mich hier nicht zu subtil ausgedrückt...[...] Mit lieben Grüßen Fritz & Ketut"


"Lieber Fritz! Wie gehts dir? Wir sind wieder voll im "Getriebe" und funktionieren wieder bestens, hatten nur einen kleinen Ausrutscher in Bali in Richtung gedanklichen Ausklinkens und so...;-) Danke für deine Unterstützung, unseren Indonesienaufenthalt gut zu gestalten! Danke auch für deine feinen Inputs, die mich immer wieder beschäftigen! Um mich besser mit unserer engen Matrix auseinandersetzen zu können, würde ich mich freuen, wenn du mir die genannten Websiteadressen senden könntest (Weltbetrachtungen allgemein und besonders).
Ich wünsche Deiner Familie und dir ein frohes Osterfest! Liebe Grüße! Erich"
Erich T., Österreich, Email vom 2.4.2012


Lieber Fritz, danke für die Newsletter, worüber ich mich immer wieder freue.
Petra und ich sind gerade in Thailand und bleiben noch etwa 2 Wochen hier. Wir haben gesehen, dass du wieder
einen neuen Kris anbietest. Da wir schon gute Erfahrungen mit unseren haben, würden wir uns auch für weitere interessieren. Wenn du uns deine Telefonnummer zukommen lässt, könnten wir ja miteinander telefonieren und vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit, Das Verschicken, wie wir ja auch wissen, wäre ja nicht möglich bzw. äußerst kompliziert. Wenn es eine Möglichkeit geben sollte, wären wir schon interessiert. Das Geld könnte überwiesen oder auch bezahlt werden. Wir selber haben kein Visum für Bali. Schöne Grüße, auch an deine Frau und Tochter von" Mario und Petra T., aus Deutschland, Email vom 13.3.2012


Hallo liebe Ketut und lieber Fritz, vielleicht erinnert ihr euch noch an mich, ich habe vor ca. einem Jahr eure Hilfe in Anspruch genommen. Ich hoffe es geht euch gut?!
Mir ist es in der Zwischenzeit soweit sehr gut ergangen...natürlich auch mit ein paar Tiefen zwischendurch. Ich denke, meine Ansichten über Liebe und Beziehung haben sich gewandelt....jetzt fehlt nur noch der Traumprinz ;-) Aus diesem Grund schreibe ich euch auch. Ich würde sehr gerne einen
Talisman erwerben, um mit der Hilfe der Schamanen noch mehr Glück und vor allem Liebe in mein Leben zu ziehen. Wäre das möglich? Ich danke euch vielmals und wünsche euch noch einen schönen Tag! Liebe Grüße" Anne K., Deutschland, Email vom 13.3.2012


Danksagung von Michael R. vom 21.2.2012 an BALISHAMAN und andere von Michael beigezogene Heiler für deren gemeinsamen Bemühungen um seinen schwer erkrankten Stiefvater (siehe dazu auch Michaels Email vom 30.1.2012 betreffend die von BALISHAMAN binnen weniger Stunden vermittelte schamanische Kraftübertragung für Michaels Stiefvater, der zu diesem Zeitpunkt schwer krank auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt werden musste):

"Lieber R.,Liebe E., Lieber Fritz, ich möchte mich noch mal für euer Engagement bedanken bei der Hilfe zur Genesung von Klaus [Anm.: Michaels Stiefvater].

Noch mal kurz zu der Situation: Klaus wurde am 27.01.2012 operiert, ein Magenhochzug der mit der Speiseröhre verbunden werden musste. Schon kurz nach der OP deuteten sich erste Komplikationen an, Abszesse unter den Lungen mit teilweise je 700ml Wundflüssigkeit. Überlebenschance lt. Oberarzt: gering. 1,5 Tage nach der OP war er so entkräftigt, dass er in ein künstliches Koma gelegt und an eine Beatmungsmaschine angeschlossen wurde. Dazu eine doppelseitige schwere Lungenentzündung, von der OP Wunde ganz zu schweigen, sie spielte - obwohl sie die Hauptsache darstellt - nur noch eine untergeordnete Rolle in der weiteren Behandlung. Luftröhrenschnitt wurde auch noch gemacht, zwischenzeitlich über 40 Fieber.

Ich habe mich in dieser Situation an euch gewendet...

5 verschiedene Antibiotika wurden eingesetzt, dazu Schlafmittel für das künstliche Koma... Ein normaler Ochse hätte das nicht überlebt, entschuldigt den Vergleich.

Klaus hat sich wie ein Wunder Tag für Tag da durchgekämpft, sein Zustand hat sich Tag für Tag etwas verbessert.

Stand heute [Anm: d. h. am 21.2.2012, etwa 3 Wochen nach erfolgter Kraftübertragung durch unsere Schamanen]: Kein Fieber, ein kleines Antibiotika noch, er ist wach, klar, sitzt die meiste Zeit, scherzt mit den Pflegern, beide Drainagen wurden entfernt, die OP Wunde ist fast vollständig verheilt und nach 3 Wochen Intensivstation ist der Weg auf die Normalstation in Planung. Man rechnet diese Woche damit. Er hat es geschafft, die Ärzte machten uns nicht viel Hoffnung, aber der Lebenswille und eure Kraft der ganzen Welt (Brasilien, Bali...) hat uns geholfen. Vielen vielen Dank an alle die uns geholfen haben auch im Namen meiner ganzen Familie !!!!!" Michael R. aus Deutschland, Email vom 21.2.2012


"Lieber Fritz, ich danke dir sehr, dass du so spontan die Mühe auf dich genommen hast um uns zu helfen. Bitte teil mir die Kontodaten mit, gern würden wir zügig überweisen. Wir sind sehr müde und besorgt und hoffen, dass alles noch mal gut wird, ich bin zwar ein positiver Denker und ein lösungsorientierter Mensch, aber hier bin ich doch etwas hilflos, auch wenn der Kopf stets nach Lösungen sucht. Vielen Dank für eure Unterstützung !!!!!! Mit freundlichen Grüßen" Michael Deutschland, Email vom 30.1.2012 betreffend eine schamanische Kraftübertragung, die wir auf Wunsch dieses Klienten binnen Stunden für seinen Stiefvater organisiert haben, der sich nach einer schweren Operation in künstlichem Koma und einem kritischen Gesundheitszustand befand.


"Hallo lieber Fritz, vielen Dank für das entgegengebrachte Verständnis, und die wertvollen Tipps. Ich habe mir alles notiert. Es ist beruhigend und schön zu erfahren, dass es so freundliche und hilfsbereite Menschen gibt, wie Du es bist.
Momentan habe ich keine neue Fragen. Deshalb verbleibe ich mit freundlichen Grüßen bis zum 19. Feb. bei Euch auf Bali". Adelheid M., Deutschland, Email vom 30.1.2012.


 

"Hallo liebe Ketut, lieber Fritz, habe heute eine zweite Seelenreinigung durchgeführten Seelenanteile zurückgeholt.. Es war für meine Frau eine sehr schwere Arbeit mit viel Mut, da es ja mit um Ihre Person ging. Ich bin happy dass alles geklappt hat. Doch ohne die Vorarbeit von Euch weis ich nicht, ob es so funktioniert hätte. So möchte ich mich nochmals zum Jahresende bei Euch für die Hilfe bedanken und wünsche eurer gesamten Familie ein gesundes und sorgenfreies Jahr 2012. Liebe Grüße nach meiner Trauminsel" Erich R., Deutschland, Email vom 29.12.2011 betreffend im November 2010 von uns vermittelte magische Interventionen zu einem privaten Anliegen.

 


"Hallo Fritz, I have enjoyed going through your emails. Fritz, a Big thank you to you and Ketut for everything. I finished the activation process for Joanne and I yesterday. It feels good! I feel ready and loaded for a new start. My greetings to your ladies. Best regards", Joanne and Tina J. aus Kenia, in Deutschland lebend, Email vom 15.11.2011 betreffend die von ihr durchgeführten Aktivierungsrituale an jenen Objekten, welche für sie und ihre Tochter von unseren Schamanen magisch imprägniert wurden, um für beide die beste Problemlösung bezüglich einer sehr komplizierten privaten Angelegenheit zu gewährleisten.


Dear Fritz, Thank you so much for your two mails that I have received. I have read both very keenly. I'm sorry about the missed calculations in the first mail. I'm amazed at your reaction but thankful for the very rare benefit of credit that comes to me as a result. Like I said in my previous mail, may God bless you for every kindness you extent toward his people who come to you for help. I would like to make up for the shortfall on my transfer of funds. I will save every bit of information I receive till all is done. Blessings to you and Ketut, Millie O. aus Kenia, die Mutter von Tina J. (siehe oben), Email vom 14.11.2011 betreffend eine erhebliche Reduktion ihrer freiwilligen Spende für die Durchführung der empfohlenen magischen Interventionen zur Neutralisierung der verheerenden Auswirkungen mehrerer schwarzmagischer Attacken (siehe unten). Diese erhebliche Reduktion der freiwilligen Spende dieser Klientin gründet auf einem Fehler, der uns bei Kalkulation von Ketuts Aufwendungen unterlaufen war. Unsere Schamanen und auch wir haben auf eine Nachzahlung verzichtet, weil wir diesbezüglich eine eindeutige Botschaft von der Anderen Seite erhalten haben.


Dear Fritz, I can't express how happy and grateful I am that you have done such a favor for me within such a short time. May God richly bless you and Ketut. I do not deserve such high consideration. I am however assured by the saying that where there is a will, there is away. I trust that all will go well. I look forward to positive workings. Best Regards, Millie O. aus Kenia, die Mutter von Tina J (siehe oben), Email vom 11.11.2011 betreffend die rasche Durchführung der 2. Seance zur Neutralisierung der verheerenden Auswirkungen mehrerer schwarzmagischer Attacken, welche gegen ihre sie und Familie vorgenommen wurden und deren physische und psychische Gesundheit sowie deren geschäftlichen und privaten Erfolg dramatisch in Mitleidenschaft gezogen haben.


"Lieber Fritz, vielen Dank noch mal für die sehr schöne Zeit auf Bali! Mein Magen hat sich wieder gemeldet aber wesentlich weniger als vorher und ich denke ich bin generell auf einem Weg der Genesung. Meinen Ernährungsvorschlag halte ich ein und ich gewöhne mich ganz gut an das fleischlose Essen". Daniel Paasch aus Deutschland, Email vom 27.10.2011 nach Rückkehr von seiner Reise Schamanismus Intensiv + Wellness + Relaxen vom 10.10. bis 19.10. 2011


"Letztes Wochenende habe ich mit Uschis Unterstützung in unserem Haus ein Space Clearing durchgeführt. Wir hatten es entsprechend vorbereitet mit einigen intensiven Aufräum- Entsorgungs- und Putzarbeiten (selbstverständlich war es vorher auch schon sauber J ). Habe unter Zuhilfenahme der Glocke und Energieübertragung durch meine Hände auch heiliges Wasser hergestellt. Die Zeremonie dauerte insgesamt 4 Stunden und war für mich energetisch anstrengend. Gelohnt hat es sich in jedem Fall, die Wirkung auf uns und unser Haus ist sehr, sehr gut und tief greifend". Frank und Uschi Grothe aus Deutschland, Email vom 14.10.2011 mit Bezug auf die Anwendung der von ihnen anlässlich ihrer Reise zu den Quellen der Kraft vom 31.10. bis 7.9.2011 von uns erworbenen, echten balinesischen Priesterglocke.



"Hallo liebe Ketut und Fritz, ich habe lange gewartet bis ich Euch über den Erfolg der Behandlung etwas sagen konnte. [Anm.:  dh über den Erfolg mehrerer, von BALISHAMAN vermittelter, magischer Interventionen, welche am 30.11.2010 für den Servicenehmer wegen komplexer privater Probleme durchgeführt wurden]. Es ist fast ein Jahr mit viel Mühen vergangen um in ein neues Fahrwasser zu gelangen. Wir haben auch sehr viele Äußerlichkeiten an und in der Wohnung erneuert. Neue Terrasse, Garten mit Buddha, Anstrich der Eingangs- Zimmertüren etc. Dies alles hat mit dazu beigetragen wieder eine gemeinsame Richtung zugehen. Ich möchte mich ausdrücklich bei Euch für Eure Arbeit nochmals bedanken und werde Euch ein Bild vom Garten zukommen lassen. Herzliche Grüße von Erich und für Euch - wie wir hier sagen: Eine gute Zeit, das alles beinhaltet" Erich R., Deutschland, Email vom 11.10.2011.


Unsere Antwort vom 11.10.2011 auf og. Email:

"Lieber Erich, vielen Dank für Dein Lebenszeichen. Wir freuen uns mit Euch über die positive Entwicklung, die sich nach den stattgehabten Interventionen in Eurem Leben entfaltet hat. Ja, manchmal dauert es ein bisschen länger, bis sich die Wirkungen magischer Operationen entfalten. Es ist eben ein Prozess, der damit ausgelöst wird, und kein fauler Hokuspokus. Letzteren bieten wir nicht an! Wir freuen uns wirklich sehr darüber, dass dieser Prozess viel Unerwünschtes aus Deinem/Eurem Leben beseitigt, und viel Wünschenswertes manifestiert hat. Das ist bereits ein enormer Erfolg. Und wenn Ihr nun wieder in eine ‚gemeinsame Richtung‘ gehen könnt, dann ist das die Krönung Deiner seinerzeitigen Wünsche. Deine wertschätzenden Worte verleihen unserer Aufgabe Bedeutung, und sie bestätigen zugleich die Kraft unserer Schamanen. Wir bedanken uns auch dafür! Wir wünschen Dir und Deiner (...) ebenfalls eine gute Zeit auf Eurem weiteren Weg. Mit ganz lieben Grüßen Fritz & Ketut"


"Lieber Fritz, Habe begonnen, möglichst vielen Menschen von Bali, Euren (Deinen) Angeboten und unserer (meiner) Reise zu erzählen. O.K., habe also bereits viel erzählt über Bali, über Dich, die von Dir aufgebaute Infrastruktur, verbunden mit Deinem großen Insider-Wissen und ich habe das natürlich mit viel Engagement erzählt. Ich habe noch keinen getroffen, der nicht interessiert war, mehr zu hören". Frank Grothe aus Deutschland, Email vom 6.10.2011 nach der Rückkehr von seiner Reise zu den Quellen der Kraft vom 31.10. bis 7.9.2011


"Dear Doctor, thank you once again for the swift reply. About J´s costs, I am touched and very grateful. I really appreciate your kind gesture. My mum would also like get treatment. Would she have to wait until we have been treated or can she already get in touch with you? I will transfer the money as soon as I can so that you can get started. Please greet your wife for me and let her know I really appreciate the efforts both of you are making to help us. With kind regards,Tina". Tina J., aus Kenia, in Deutschland lebend, Email vom 3.10.2011 betreffend die Vermittlung magischer Interventionen in einer sehr komplexen und komplizierten privaten Angelegenheit, nachdem Sie die umfassende Trance-Abrufung betreffend die Hintergründe ihrer zahlreichen Probleme erhalten und gründlich studiert hatte.


Frank und Uschi G. aus Deutschland haben vom 31.8. bis 7.9. an unserer Reise zu den Quellen der Kraft teilgenommen. Heute erhielten wir von diesen netten Menschen folgende Nachricht:

Lieber Fritz, geht es Dir und Ketut und Larissa gut? Anbei senden wir Euch 2 Fotos von Larissa und danken Euch nochmals herzlich für Eure Gastfreundschaft, es war schön bei Euch! Wir sind back in Germany, samt Kris und Glocke, alles ging klar. Jetzt sind wir jeden Tag sozusagen mit „Ausbalancieren“ beschäftigt. Soll heißen, wir haben auf Bali so viel Positives erlebt, dass wir in vielerlei Hinsicht als „erweiterte“ Menschen nach Deutschland zurück gekommen sind, verbunden mit dem Wunsch, eher heute als morgen nach Bali zurück zu kehren. [...] Die Balance herzustellen heißt jetzt, die sehr positiven Eindrücke von Bali zu erhalten und zu bewahren und uns und unsere Pläne daraus positiv weiter zu entwickeln. Auf mich bezogen, denke ich, hat in positiver Hinsicht so etwas wie eine weitere Transformation stattgefunden. Liebe Grüße an Euch und auch ans Hundert" Frank und Uschi G. aus Deutschland, Email vom 20.9.2011


"Hallo ihr Lieben, wir haben uns zwar seit unseren unvergesslichen Treffen in Bali (Oktober 2010) nicht mehr gemeldet, denken allerdings sehr oft an Euch. Die Begegnung mit Euch war eine absolut wichtige und sehr positive Erfahrung für uns. Seit unserem Treffen ist seeeeehr viel passiert und wir hatten eine wirklich aufregende und gute Zeit. Nun hat es sich so ergeben, dass wir mit Freunden und Familie (insgesamt zu sechst) im Oktober wieder in Bali sein werden. Wir würden Euch in dieser Zeit gerne wieder sehen - vorausgesetzt das passt für Euch. Da wir im Newsletter gelesen haben, dass Ihr auch über Skype erreichbar seid, wollten wir um eine :-) Audienz :-) bitten. Unser Skype Name ist XXXXX – Vielleicht können wir uns via e-mail ausmachen, wann der beste Zeitpunkt dafür ist. Ganz liebe Grüße, freuen uns schon sehr auf Euch" Alex M. & Florina B. aus Österreich, Email vom 6.9.2011

Anm.: Alex M. und Florina B. haben uns im Oktober 2010 auf Bali besucht und zwei echte balinesische Krise (einen mit 15 und einen 17 Rai) erworben. Wir sind schon sehr gespannt, zu erfahren, ob die von beiden angesprochene 'aufregende und gute Zeit' mit dem Erwerb dieser hochmagischen Ritualobjekte in Zusammenhang steht.
 


Frau Barbara S. aus Deutschland hat vom 8.8. bis 14.8. an unserer Individualreise Schamanismus Intensiv+Wellness+Relaxen teilgenommen. Heute erhielten wir von ihr diese netten Zeilen:

"Fritz, danke für das herzliche Willkommen auf Bali, in Deine Familie ,die extra Möglichkeiten an dem Familienfest teilzunehmen, das leckere Schweinefleischgericht, all die Biere und Gespräche und dein Angebot. Es war fantastisch und es klingt mir noch in den Ohren als du gesagt hast, dass ich Bali als ein anderer Mensch verlassen werde. Es stimmt. Es hat alles übertroffen was ich erwartet habe. Ich werde nun die Dinge hier wieder angehen, die ich noch angehen will und melde mich wieder wenn ich beruflich auf neuen Beinen stehe. Liebe Grüße an Ketut, Made und an Deine Tochter! Passt gut auf Euch auf, liebe Grüße" Barbara S., Email vom 31.8.2011


" [...] Thank you so much for the personal lines concerning NN. I am touched and really encouraged. Thanks for your wife´s greetings. Greet her from me too and tell her I am very grateful for what she is doing too". Tina J., aus Kenia, in Deutschland lebend, Email vom 30.8.2011 betreffend die Vermittlung magischer Interventionen in einer sehr komplexen und komplizierten privaten Angelegenheit.


 

Herr Karl G. litt seit Jahren an Krebs im Rektum und hatte bereits Metastasen in der Lunge, bevor er mit uns Kontakt aufgenommen hatte. Er ließ seine Krankheit in Deutschland nach naturheilkundlichen und schulmedizinischen Methoden behandeln, doch fühlte er sich nicht frei, sondern hatte das Gefühl, dass eine Last auf ihm läge, ein großer Brocken, wie er es nannte, mit dem er nicht umgehen könne. Herr G. kam zu uns nach Bali, weil er sich von unseren Schamanen eine Befreiung von dieser Last erhoffte. Anfang Juli 2011 unterzog sich Herr G. insgesamt neun schamanischen Heilbehandlungen. Am 9.8.2011 schrieb er uns Folgendes über den Behandlungserfolg:

 

"Lieber Herr Demolsky, [...] Ich fühle mich leicht und wohl. Den von mir beschriebenen Klotz habe ich bisher nicht mehr gespürt. Insofern ein schöner Erfolg. Meine Metastasen in der Lunge und das Rezidiv im Becken sind ganz leicht rückläufig und ansonsten stabil. Damit bin ich zufrieden. Ebenfalls erfolgreich war das Auffinden und Definieren eines Belastungsfaktors. [...] Ich danke Ihnen nochmals für den reibungslosen Ablauf und die perfekte Organisation. Alles war korrekt und so, wie beschrieben. Mit herzlichen Grüßen aus Deutschland",
Karl G., Email vom 9.8.2011

 


Feedback l 1 l 2 l 345 l 6 l 7 l 8 l 9 l 10 l 11 l 12 l 13 l 14 l 15 l

  Programm Gruppenreise
  Bewerbung/Anmeldung
  Termine Gruppenreisen

  Schamanisches Reisen
  Ritualarbeit mit Kris
  Ritualarbeit Priest Bell