BALISHAMAN - Bali Shamanic Services

       Authentischer Schamanismus, schamanische Heilbehandlungen auf Bali, unvergessliche Reisen zu Balis Schamanen, Geistmedien & Heilern
 
      Home     About us    Contact us     News     Balishaman's TV    Links                                                     

Partner:
1. Balishaman's Portal
2. Bali Magic Services
3. Bali Shaman Healing
4. Magic of Beauty
5. Balishaman's YouTube Channel
6. Institut für Potenzial-Entfaltung
6. Earth Oasis Travel
  Partner werden!

 
 
  Die Initiatorin
  Klares Bewusstsein
  Das Phänomen
  Balis Schamanen
  Balis Geistmedien
  Balis Heiler
  Balis Magier

  Servicedienst
  Traditionelle Dienste
  Magische Dienstleistungen
  Welche Kosten?
  Wie bestellen?
  FAQs
  Feedback
  Jetzt bestellen!
  Veranstaltungsprogramm
  Schamanische Heilbehandlung
  Schamanisches Heilungsritual
  Schamanische Detoxifikation
  Séance beim Geistmedium
  Schamanische Purifikation
  Herstellung/Talisman/Amulett
  Magisches Ritual für den Kris
  Magisches Ritual Priesterglocke
  Mitarbeiter & Partner
  Balishaman's E-Book for FREE!
  Hilfe zur Selbsthilfe in Bali
  Take Action NOW!
 

 

Risse im Schleier der Maya - Teil 1 von 3
von Dr. Friedrich Demolsky
 

Die Illusion einer objektiven Wirklichkeit

 

"Ich wage zu behaupten, dass die Spannung zwischen Naturwissenschaft und Glaube nicht im Sinne von Elimination oder Dualität, sondern im Sinne einer Synthese gelöst werden sollte".
Teilharde de Chardin

 

Was siehst Du auf dem orangen Bild? Einen weißen Kelch oder zwei orange Gesichter? Oder etwa gar beides...?

Wenn wir in unserem Alltag von "unserer Wirklichkeit" oder "unserer Realität" sprechen, sind wir uns dann auch der Unschärfe und der Relativität bewusst, die unserem Wirklichkeits- bzw. Realitätsbegriff anhaften? Wohl kaum. Meist denken wir gar nicht erst tiefer darüber nach, welche Bedeutung die von uns so oft verwendeten Begriffe haben.

Wir vermeinen vielmehr, dass etwas bereits deswegen "wirklich" sein müsste, weil wir dies ja aus ganz gewichtigen Gründen behaupten. Und wir glauben, dass wir ohne weiteres dazu berechtigt sind, etwas als "wirklich", "real" oder als "existent" anzunehmen, weil wir dieses Etwas entweder mit unseren Sinnen wahrnehmen, oder dank unserer Vernunft logisch erschließen, oder mathematisch exakt ableiten und beweisen können.

Bei näherer Betrachtung, erweisen sich letztendlich alle unsere spitzfindigen Annahmen betreffend unsere Realität - und damit bezüglich der wahren Natur der Dinge, Abläufe und Ereignisse in der phänomenalen Welt - als bloße Trugbilder unseres Geistes bzw. unseres Denkvermögens.

Den alten Meistern und Eingeweihten, den Schamanen, Magiern und Priestern waren diese Irrlichter des menschlichen Geistes durchaus bekannt. Sie alle vertrauten deshalb nicht in die Welt der Erscheinungen, die sich vor ihren nach außen gerichteten Sinnen auftat. Sie warnten vielmehr seit undenklichen Zeiten den ernsthaft Suchende vor den mannigfaltigen Illusionen in unserer materiellen Welt, und sie alle nahmen Zuflucht zu ihren inneren spirituellen Quellen, um die Natur des Wahren und Wirklichen zu erfahren…

So hat in der Hindu-Philosophie nur das, was ewig und unveränderlich ist, Realität. Alles andere, hingegen, das dem Verfall oder der Veränderung unterworfen ist und deshalb Anfang und Ende haben muss, wird von den Hindus als "Maya" bezeichnet. Auch der Buddhismus geht davon aus, dass sich hinter dem Schleier der Maya das Wesentliche, das Wirkliche, die Essenz der Existenz verbirgt.

 

  Programm Gruppenreise
  Bewerbung/Anmeldung
  Termine Gruppenreisen
  Schamanisches Reisen
  Ritualarbeit mit Kris
  Ritualarbeit Priest Bell